Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home  

 

Die Gewinner des VAMP Award 2014 stehen fest

 

 

Der Preis für außergewöhnliche Ambient-Ideen und -Kreationen oder Promotion-Aktionen und -Highlights wurde in zehn Kategorien, jeweils in Gold, Silber und Bronze, verliehen.

Die feierliche Preisverleihung fand am 23. Oktober im Beisein von rund 400 Gästen in der Wiener Kult-Diskothek U4 statt. Die ausgezeichneten Kreativen feierten im Anschluss bis zum Morgengrauen bei
der Afterparty, der Vamp Night.

 

Eine hochkarätige Fachjury bestehend aus Daniela Krautsack, Geschäftsführerin Cows in Jackets, Alois Grill, ­Geschäftsführer Loys, Manfred Pichelmayer, Geschäftsführer der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Wien, Christina Schauer, Geschäftsführerin von Media Experts Services, sowie Tina Kasperer, ebenso selbstständige Beraterin  mit ihrem Unternehmen Mediabizz, bewerteten die Vielzahl der Einreichungen.

 

Die 30 Gewinner waren in den Kategorien „Kleine Budgets/große Wirkung“, „Die innovativste & kreativste Ambient Media Kampagne und/oder Promotion“ oder „beste Verwendung klassischer Medien zur Kommunikation einer Ambient Media Kampagne“ erfolgreich und spiegeln die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Mediengattung Ambient Media und Promotion wider.

 

Siegreich in Gold waren heuer Kastner & Öhler Infected „Jogg for your Jeans!“ (Agentur: Hartinger Consulting), Ubisoft „Watch_Dogs“ (Agentur: Maxus, Epamedia), Sony „WM Arena, Standbar Herrmann“ (Agentur: Ideal Live Marketing), bella­flora „Bienenballett“ (Agentur: senft & partner, easystaff), Caritas „Give Warmth“ (Agentur: DDB Wien, Gewista), Anker „Meisterstück Handsemmel“ (Agentur: Mediaplus Austria), TU Wien „Blick in den Weltraum“ (Agentur: MediaCom, Wien Nord), Eristoff „Pop-Up Street Party“ (Agentur: Ambient Art), Designer Outlet Parndorf „Interaktiver Modekatalog“ (Agentur: Mediaplus Austria) und Gourmet Mon Petit „Promotion“ (Agentur: Ideal Live Marketing).